Kartuschen und Spritzen flexibel mit Klebstoff befüllen

Anlage von METER MIX® dosiert und mischt ein- und zweikomponentige Materialien

Für den manuellen Auftrag von Klebstoffen werden in der Regel kleinere Kartuschen oder auch Spritzen mit Material befüllt, unter anderem weil ein- oder zweikomponentige Klebstoffe häufig nur in größeren Fässern zur Verfügung gestellt werden. Diese nicht leicht zu handhaben, vor allem, wenn nur geringer Materialmengen dosiert und gemischt werden müssen. Mit der Dosier- und Mischanlage PAR 20C können Anwender Kartuschen und Spritzen schnell und flexibel mit Material befüllen. Der große Vorteil: Mit der Anlage können Anwender die Kartuschen und Spritzen selbst befüllen und sind nicht auf externe Dienstleister angewiesen. Später können die Kartuschen entweder weiterverkauft oder problemlos an andere Produktionsstandorte transportiert werden. Die Befüllung der Kartuschen mit der PAR 20C ist eine wirtschaftliche und auch effiziente Lösung im Vergleich zum manuellen Dosieren und Mischen. Die Anlage stellt eine zuverlässige und reproduzierbare Produktion sicher und ermöglicht zudem einen sauberen Arbeitsprozess.

Die PAR 20C von METER MIX® kann eine große Bandbreite an hoch-viskosen Materialien verarbeiten. Basierend auf dem Material, kann die Anlage kundenspezifisch konfiguriert werden. Die PAR 20C verfügt über zwei Folgeplatten, wodurch beide Materialien direkt und sauber aus den Originalbehältern gefördert werden können. Zudem unterstützt der innovative METER MIX® Antriebsmechanismus die präzise und konstante Verarbeitung von Medien mit hohen Mischungsverhältnissen oder stark abweichender Viskosität.

Vorteile:

  • Geringer Platzbedarf

  • Einfache Bedienung und Wartung
  • Vertretbare Investitionskosten
  • Gutes Preis-/Leistungsverhältnis
  • Zuverlässiges und reproduzierbares Dosieren und Mischen
  • Sauberer Arbeitsprozess

Flexible Befüllung von Kartuschen und Spritzen mit der METER MIX® PAR 20C