Elektronik-Verguss von Medizintechnik

2K-Epoxidharz dosieren

In der Physiotherapie werden Verletzungen an Muskeln und Sehen unter anderem mit Ultraschall behandelt. Bei dieser Therapieform wird ein Unter-Wasser-Ultraschallkopf eingesetzt. Diese werden von einem Unternehmen hergestellt, das auf akustische Messgeräte für die Medizintechnik und die industrielle Radiographie spezialisiert ist. 

Bei der Herstellung der Unterwasser-Ultraschallköpfe müssen Bauteile mit einem zweikomponentigen Epoxid vergossen werden. Dieses dichtet die Bauteile ab und schützt sie vor Umwelteinflüssen. 

Die Anforderung:
Für die Anwendung benötigte der Kunde eine Anlage, die ein luftfreies Material dosieren, mischen und per Schussapplikation in die Schallköpfe vergießen kann. Der bisherige Vergussprozess dauerte lange. Für zehn Schallköpfe benötigte das Team etwa 40 Minuten. Die neue Anlage sollte diesen Prozess beschleunigen. Zudem enthält die A-Komponente (Harz) ein Pigment, welches sich während des Dosierprozesses leicht absetzt. Auch bei der Härter-Komponente kam es häufig zu Problemen, da sie leicht kristallisiert.

Die Lösung:
Die neue PAR 3C Dosier- und Mischanlage von METER MIX® beschleunigt dieses Prozess signifikant. Ab sofort können in derselben Zeit mehr als 100 Schallköpfe vergossen werden. Außerdem kommt es nicht mehr zur Ablösung von Pigmenten im Material. Dies verhindern ein eingebautes Rührwerk und eine automatische Rezirkulation. Die Härter-Komponente wird künftig in einen Materialbehälter mit Heizkreis gefüllt und unter kontrollierter Temperatur gelagert. Dies beugt der Kristallisation vor. In beiden Materialbehältern befindet sich ein Vakuum. Somit können die beiden Komponenten jederzeit zuverlässig dosiert und gemischt werden. Es entsteht eine qualitativ hochwertige Vergussmasse, die das Bauteil optimal schützt.

Die Vorteile im Überblick:

  • Schnellerer Produktionsdurchlauf der Teile
  • Höhere Effizienz und Wirtschaftlichkeit
  • Präzise Dosiermengen bei jedem Schuss
  • Bessere Kontrolle über das Material während des Einsatzes
  • Sauberer und sicherer Betrieb

Technische Daten PAR 3C:

  • Tischausführung
  • Zwei 12-Liter-Vakuumbehälter mit Füllstandsanzeige
  • Automatische Umwälzung und Rührwerk für die Basisharz-Komponente
  • Heizkreislauf auf dem Härter-Behälter
  • Edelstahlteile und -armaturen für die Härter-Komponente